Zum Warenkorb hinzugefügt

myHealth & Fitness

Advanced -11 Biomarker Test im Abo

24,99€

Ernährungsberatung Large

199,00€ 229,00€

Ernährungsberatung Small

49,00€ 69,00€

Zum Warenkorb

Persönliche Ernährungsberatung Hinzufügen

Mehr erfahren

Large + 199,00€ 229,00€

  • 120 Minuten Ernährungscoaching
  • Coaching über 10 Wochen
  • Personalisierte Rezepte
  • Kostenlose Lykon Health Guides

Small + 49,00€ 69,00€

  • 1x30 Minuten Beratungszeit
  • Empfehlungen & Rezepte
  • Auch in Deiner Apotheke
  • Medizinischer Partner

Ein Match für deine Verdauung

Mache Schluss mit „kompliziertem“ Einkaufen! Erfahre mit Lykon, welche Nahrungsmittel Du gut verträgst und welche Deinen Körper belasten. Erhalte Deine Ergebnisse in der HealthMe App und nutze diese, um passende Lebensmittel zu entdecken.

Lykon + HealthMe

Mache Schluss mit „kompliziertem“ Einkaufen! Erfahre mit Lykon, welche Nahrungsmittel Du gut verträgst und welche Deinen Körper belasten. Erhalte Deine Ergebnisse in der HealthMe App und nutze diese, um passende Lebensmittel zu entdecken.

myNutrition 100 + HealthMe

  • Unverträglichkeiten verstehen mit dem myNutrition 100: Untersucht Deine (IgG4-)Reaktion auf 95 häufige Lebensmittel
  • Mit der HealthMe App sehen, was in Lebensmitteln steckt: 24 Monate Premium Zugang
  • Ergebnisse innerhalb weniger Tage direkt im Profil der HealthMe App.

119,00 €

myAllergies + HealthMe

  • Allergien verstehen mit dem myAllergies: Untersucht Deine (IgE-)Reaktion auf 21 häufige Lebensmittel
  • Mit der HealthMe App sehen, was in Lebensmitteln steckt: 24 Monate Premium Zugang
  • Ergebnisse innerhalb weniger Tage direkt im Profil der HealthMe App

119,00 €

Mache Schluss mit „kompliziertem“ Einkaufen! Erfahre mit Lykon, welche Nahrungsmittel Du gut verträgst und welche Deinen Körper belasten. Erhalte Deine Ergebnisse in der HealthMe App und nutze diese, um passende Lebensmittel zu entdecken.

myNutrition 100 + HealthMe

  • Unverträglichkeiten verstehen mit dem myNutrition 100: Untersucht Deine (IgG4-)Reaktion auf 95 häufige Lebensmittel
  • Mit der HealthMe App sehen, was in Lebensmitteln steckt: 24 Monate Premium Zugang
  • Ergebnisse innerhalb weniger Tage direkt im Profil der HealthMe App.

119,00 €

myAllergies + HealthMe

  • Allergien verstehen mit dem myAllergies: Untersucht Deine (IgE-)Reaktion auf 21 häufige Lebensmittel
  • Mit der HealthMe App sehen, was in Lebensmitteln steckt: 24 Monate Premium Zugang
  • Ergebnisse innerhalb weniger Tage direkt im Profil der HealthMe App

119,00 €

DHL Standardlieferung innerhalb Deutschlands 26/10/2021 - 27/10/2021.

ES GEHT GANZ EINFACH

1.

Zuhause
testen

Nimm Dir zuhause mit einem kleinen Pieks in den Finger etwas Blut ab und schicke die Probe ins Labor.

2.

Ergebnisbericht
erhalten

Erhalte Deine Ergebnisse in der Lykon App oder HealthMe App und lerne wie Dein Körper auf die getesteten Lebensmittel reagiert.

3.

Ernährung
umstellen

Meide Lebensmittel, auf die Dein Körper stark reagiert und finde Alternativen in unseren Empfehlungen.

4.

Scannen, checken,
kaufen

Nutze die HealthMe App, um zu erfahren welche Lebensmittel für Dich unbedenklich sind.

Dein persönliches Lykon Dashboard

myNutrition 100

WAS WIRD GETESTET?

Fisch & Meeresfrüchte
Forellen, Garnelen, Hering, Kabeljau, Karpfen, Makrele, Sardine, Schalentiere, Seelachs, Thunfisch, Tintenfisch, Zander
Fleisch
Entenfleisch, Gänsefleisch, Hammel / Lamm, Hühnerfleisch, Kaninchen, Rindfleisch, Schweinefleisch,
Früchte
Ananas, Apfel, Aprikose, Avocado, Bananen, Birne, Dattel, Erdbeeren, Grapefruit, Himbeere, Johannisbeeren, Kirschen, Kiwi, Mandarinen, Mango, Oliven, Orangen, Pfirsiche, Pflaume, Weintrauben, Zitrone
Gemüse
Blumenkohl, Brokkoli, Erbse, Fenchel, Grüne Bohne, Gurke, Karotte, Kartoffeln, Kopfsalat, Kürbis, Linsen, Mais, Rosenkohl, Rote Beete, Sellerie, Sojabohne, Spargel, Spinat, Tomate, Weiße Bohne, Weißkohl, Zucchini, Zwiebel
Getreide
Buchweizen, Dinkelvollkornmehl, Gerste, Hafer, Hirse, Reis, Roggen, Weizen
Getränke
Grüner Tee, Kaffee, Schwarzer Tee
Gewürze & Kräuter
Gewürze, Knoblauch, Pfeffermix, Scharfe Gewürze
Milchprodukte & Eier
Edamer, Ei, Emmentaler, Gouda, Joghurt, Kuhmilch, Mozzarella, Parmesan, Schafmilch, Ziegenmilch
Nüsse & Samen
Haselnüsse, Mandel, Sonnenblumenkerne, Walnüsse
Pilze & Hefen
Backhefe, Champignons
Süßungsmittel & Kakao
Honig, Kakaopulver

myAllergies

WAS WIRD GETESTET?

Fisch & Meeresfrüchte
Kabeljau, Div. Fischsorten (Paravalbumin), Krustentiere
Früchte
Äpfel, Bananen, Erdbeeren, Kiwi, Pfirsiche,
Gemüse
Erbsen, Karotten, Kartoffeln, Kohl, Sellerie, Sojabohnen
Getreide
Weizen
Nüsse
Erdnüsse (Allgemeine), Erdnüsse (schwerwiegende Symptome), Haselnüsse, Mandeln, Paranüsse, Walnüsse
Milchprodukte & Eier
Hühnerei, Kuhmilch

Kunden-Bewertungen

85 Bewertungen Schreibe eine Bewertung

Das Sagen Unsere Kunden

Eric, 24

Eric, 24

„Viele Lebensmittel, die ich früher aß, bekamen meinem Körper nicht.“


play video Erics Video abspielen

Erics Geschichte

Meine Leidenschaft brennt für den Beachvolleyball: Schon seit Jugendtagen stehe ich mehrmals die Woche im Sand.

Meine Leidenschaft brennt für den Beachvolleyball: Schon seit Jugendtagen stehe ich mehrmals die Woche im Sand. Es ist einfach die schönste Sportart, die ich mir vorstellen kann! Irgendwann fiel mir auf, dass ich zwischen den Spielen müder war als andere Spieler. Hinzu kamen Probleme mit Allergien und vor allem meiner Haut.

Mein Körper schien meine damalige Ernährung nicht zu vertragen

Am Ende war meine Haut so schlimm, dass mir klar war, dass mein Körper irgendetwas abstoßen muss, was mit der Ernährung zusammenhängt. Deswegen bin ich auf die Suche gegangen, wie ich meine Beschwerden durch eine Veränderung meiner Essgewohnheiten positiv beeinflussen kann. Dabei bin ich auf Lykon gestoßen und habe daraufhin den myNutrition100 Test gemacht. Ab da ging es bergauf…

Mir geht es jetzt viel besser!

Anhand der Ergebnisse verstand ich, dass ich viele Dinge, die ich zum Teil täglich konsumiert habe, gar nicht vertrage: z.B. Ei, Milchprodukte, Sonnenblumenkerne. Seitdem ich diese Lebensmittel weglasse, geht es mir deutlich besser. Diesen Sommer hatte ich das erste Mal keine Allergieprobleme. Meine Haut zeigt viel weniger Irritationen, so dass ich selbstbewusster durch den Alltag gehe. Zusätzlich bin ich leistungsfähiger – auf dem Platz wie auch privat. Mein Interesse für den Einfluss von Ernährung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden geht so weit, dass ich eine Weiterbildung als Ernährungsberater angefangen und vor kurzem auch erfolgreich absolviert habe. Ich würde wirklich jedem empfehlen, sich mit seinem Körper und der Art, sich zu ernähren auseinanderzusetzen. Und – ich würde jedem zu Lykon raten. 

---------------------------------

Eric ist amtierender deutscher Vizemeister im Beach Volleyball und zertifizierter Ernährungsberater



+ Mehr anzeigen
- Weniger anzeigen

Virginia, 32

Virginia, 32

„Ich war ratlos: Meine Beschwerden mussten doch Gründe haben!?”

VIRGINIAS GESCHICHTE

Nach der Geburt meiner Tochter brauchte mein Körper lange, um wieder „der alte“ zu werden. Einiges wurde nie wieder wie vorher. Zurück blieben starke Beschwerden nach der Nahrungsaufnahme und...

Nach der Geburt meiner Tochter brauchte mein Körper lange, um wieder „der alte“ zu werden. Einiges wurde nie wieder wie vorher. Zurück blieben starke Beschwerden nach der Nahrungsaufnahme und dieses unangenehme Gefühl nach jeder Mahlzeit, schlechte Haut und hartnäckiges Übergewicht. Es machte mich wahnsinnig! Ich war ratlos: Meine Beschwerden mussten doch Gründe haben! Ich entschied mich nach einigen sehr unangenehmen Untersuchungen beim Arzt für einen „Rundum-Check“ bei Lykon. Ich kaufte den myNutrition 100, den myHealth & Fitness Premium und den myDNA Slim. Durch das Bestellen mehrer Tests, erhielt ich sogar noch Rabatt. Vor den Bluttests hatte ich echt Respekt, aber die waren überraschend einfach durchführbar. 

Die Testergebnisse öffneten mir extrem die Augen. Und ich merkte, ich kann endlich etwas gegen meine Beschwerden unternehmen.

Denn nicht für jeden sind LowCarb-Diäten offenbar das geeignete Mittel zum Abnehmen. Ich war erstaunt! Da ich ein Kohlenhydrattyp bin, kann ich aber hochwertige Kohlenhydrate viel besser verstoffwechseln als das viel gelobte Protein. Der myNutrition 100 bestätigte dies noch mit einer Unverträglichkeit gegenüber Ei. Und der myHealth Test zeigte deutlich, wie schlecht meine Blutmarker durch die für mich falsche Ernährung sind. Ich stellte also alles um - Alles! Und nicht nur die Milch in die andere Ecke des Kühlschranks, sondern meine gesamte Ernährung. Ich bin der Hauptkocher in unserer Familie und die ernährt sich nun auch nach meinem neuen Speiseplan. Alle haben festgestellt, dass es 1. schmeckt und 2. ihnen außerdem ebenso gut tut - aber vor allem mir, der Mutti. Ich ernähre mich nun pflanzenbasiert kombiniert mit hochwertigen Kohlenhydraten. Und siehe da - meine Blutwerte sind nach nur 3 Monaten schon etwas besser.

Meine Verdauungsbeschwerden sind verschwunden und ich fühle mich komplett wohl.

Ich habe Energie, schlafe besser, lache mehr, unternehme mehr, bin aufgeschlossener... ich könnte noch so viel aufzählen! Auch meinem Umfeld ist es schon aufgefallen. Und die Pfunde purzeln auch. Gleich in den ersten acht Wochen habe ich schonend und stetig 5 Kilo abgenommen. Eine gesunde Abnahme würden das die Mediziner wohl nennen.  

Ich liebe das Lykon Konzept und empfehle es uneingeschränkt weiter.

Ich kann jedem, der zweifelt, der schon viel ausprobiert hat und trotzdem immer Fragezeichen über dem Kopf hat, ausdrücklich raten, sich seine Fragen von Lykon beantworten zu lassen! Man ist einfach selbstbestimmt.

+ MEHR ANZEIGEN
- WENIGER ANZEIGEN

Silvia, 34

Silvia, 34

„Ich fühle mich erheblich gestärkt, weil ich mehr über mich und meinen Körper weiß.”

SILVIAS GESCHICHTE

Anfang diesen Jahres begannen meine Magenbeschwerden; ich war sehr oft aufgebläht und müde. Natürlich vermutete ich, dass mein Unwohlsein mit vielen Sachen zusammenhängen könnte...

Anfang diesen Jahres begannen meine Magenbeschwerden; ich war sehr oft aufgebläht und müde. Natürlich vermutete ich, dass mein Unwohlsein mit vielen Sachen zusammenhängen könnte. Meine Hausärztin wusste auch nicht weiter. Stattdessen begann ich eine Therapie bei einer Ernährungsberaterin, die mir zu Lykon riet. Meine Vitaminwerte waren aber alle ok. Der myNutrition100 zeigte jedoch, dass Unverträglichkeiten die Ursache für meine Beschwerden waren.

Das Ergebnis hat mich wirklich überrascht!

Bei dem Test kam heraus, dass für mich Dinkel, Eier und Avocado gar nicht gut sind (mittlere Sensitivität). Alle drei Lebensmittel habe ich zu der Zeit fast täglich und gerne gegessen. Dass ausgerechnet Dinkel mir Probleme bereiten würde, hätte ich nie gedacht; es wird ja überall als die gesunde Alternative zum Hafer präsentiert.

Die Ernährungsumstellung war erst schwierig, dann überhaupt kein Problem mehr.

Meine geliebten Dinkelbrötchen und mein Dinkelmüsli strich ich sofort von meinem Speiseplan. Stattdessen esse ich Buchweizen oder Chiasamen. Oder ich trinke einen selbstgemachten Gemüse-Obst-Smoothie. Mittlerweile mag ich mein neues Frühstück sogar sehr gerne!

Gleich nach einer Woche gab es einen richtigen Aha-Moment für mich:

Meiner Verdauung ging es deutlich besser; meine Bauch-Probleme verschwanden. Seitdem habe ich auch viel mehr Energie - meinen täglichen Mittagsschlaf brauche ich gar nicht mehr. Insgesamt fühle ich mich erheblich gestärkt, weil ich mehr über mich und meinen Körper weiß. Es kommt mir vor, als hätte ich eine Weiterbildung zu meiner eigenen Gesundheit besucht. Ich bin der Meinung: Jeder sollte mehr über sich selbst wissen. Ich kann den myNutrition100 sehr empfehlen!

+ MEHR ANZEIGEN
- WENIGER ANZEIGEN

Johannes, 48

Johannes, 48

„Ich hatte zum ersten Mal in meinem Leben keinen nennenswerten Heuschnupfen mehr.”

JOHANNES GESCHICHTE

Seit meiner Kindheit leide ich jeden Frühling unter starkem Heuschnupfen: juckende rote Augen, ständiges Niesen, juckender Gaumen und für jeweils ca. 1 Woche sogar asthmatische Beschwerden...

Seit meiner Kindheit leide ich jeden Frühling unter starkem Heuschnupfen: juckende rote Augen, ständiges Niesen, juckender Gaumen und für jeweils ca. 1 Woche sogar asthmatische Beschwerden.

Selbst Medikamente haben teilweise nicht mehr geholfen.

Da Allergie ja mit einem überreagierenden Immunsystem zu tun hat, und wiederum das Immunsystem eng mit dem Darm verbunden ist, kam ich irgendwann darauf, mich mehr mit meiner Darmgesundheit zu beschäftigen. Die Probiotika führten tatsächlich zu einer starken Verbesserung meines Heuschnupfens. Als ich dann irgendwann Lykon entdeckt habe, dachte ich, dass Lebensmittelunverträglichkeiten ebenfalls ein wichtiger Faktor sein könnten, weil diese auch zu einer starken Reizung des Darms führen können. Deswegen kaufte ich den myNutrition100. 

15 Minuten Aufwand und der Test war erledigt.

Mir gefällt, dass ich für den Test nicht extra zum Arzt musste, und ich den Test ohne Probleme zu Hause durchführen konnte. Ein paar Tage später hatte ich dann auch schon das Ergebnis in meinem Lykon-Portal - sehr gut und verständlich aufgearbeitet. Da ich gegen relativ viele Lebensmittel Unverträglichkeiten aufweise, konzentrierte ich mich auf die kritischsten Lebensmittel und vermied diese möglichst konsequent, was mir anfänglich schon etwas schwerfiel.

Meine angepasste Ernährung zeigte ganz schnell einen sehr positiven Effekt auf meinen Darm.

An Tagen, an denen ich doch mal nach den verbotenen Lebensmitteln griff, spürte ich dagegen umgehend einen negativen Effekt. Die beste Nachricht für mich aber war: Ich hatte diesen Frühling zum ersten Mal in meinem Leben (und ich bin bereits 48 Jahre alt) keinen nennenswerten Heuschnupfen mehr. Ich konnte es kaum glauben - und auch mein Umfeld war sehr erstaunt. Sicherlich spielen viele Faktoren bei Allergien eine Rolle, aber ich bin der festen Überzeugung, dass der Lykon-Test (und natürlich das Einhalten der daraus folgenden Regeln) meine Beschwerden deutlich gelindert hat.

+ MEHR ANZEIGEN
- WENIGER ANZEIGEN

Wissenschaftliche Partner

Häufig gestellte Fragen

Was macht die Healthme App?
Die HealthMe App wurde entwickelt, um Menschen zu helfen, eine bestimmte Art von Diät einzuhalten. In Deinem persönlichen HealthMe Profil kannst Du zu vermeidende Lebensmittel selbst einpflegen, oder automatisiert, z.B. mit den Ergebnissen Deines Lykon Tests, erhalten. Beim Einkaufen scannst Du dann einfach die Lebensmittel und erfährst in Sekundenschnelle, ob dieses Lebensmittel Deinen Bedürfnissen entspricht.
Wie erhalte ich meine Ergebnisse in der HealthMe App?
Führe Deinen Lykon Test entsprechend der Durchführungsanleitung durch und verbinde Deinen Test mit Deinem Lykon Nutzerkonto. Im nächsten Schritt registriere Dich in der HealthMe App und nutze dann Deine Test-ID, um Deinen Premium Zugang freizuschalten. Sobald Deine Testergebnisse vorliegen, erhältst Du diese auch in der HealthMe App.
Wie sicher sind die persönlichen Daten in der Healthme App gespeichert?
Wir legen höchste Priorität auf die Datensicherheit unserer Nutzer. Dafür wird zum einen eine Passwortsicherung genutzt, zum anderen werden die Nutzerdaten anonymisiert und auf unterschiedlichen gesicherten Datenbanken gespeichert, sodass kein Zusammenhang zwischen Person und eingegebenen App-Daten hergestellt werden kann.
Wer sollte den myAllergies machen?
Diesen Test empfehlen wir jedem, der:
- Mit Verdauungsproblemen wie Durchfall, Krämpfen, Verstopfungen, Erbrechen zu kämpfen hat
- Sein Wohlbefinden steigern will
- Einen allergischen Schock vermeiden will
- Schwellungen der Lippen, Zunge und Gaumen sowie Juckreiz nach dem Essen verspürt
- Mit Hautausschlägen und Schwellungen zu kämpfen hat
- Unter Augentränen und Juckreiz leidet
Wer sollte den myNutrition 100 machen?
Diesen Test empfehlen wir jedem, der:
- Mit Bauchschmerzen und Blähungen zu kämpfen hat
- Sein Wohlbefinden steigern will
- Anhaltende Müdigkeit verspürt und Konzentrationsprobleme sowie ständige Kopfschmerzen hat
- Nicht willkürlich Lebensmittel ausschließen möchte, um zu entscheiden, ob sie dem Körper gut tun oder nicht
- Allgemein wissen möchte, ob eine Unverträglichkeit gegen Lebensmittel besteht
- Mögliche Entzündungen im Körper verringern oder ihnen vorbeugen möchte
Was wird mit dem myNutrition 100 getestet?
Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit kann verschiedene Formen annehmen. Dazu gehören Intoleranzen, Allergien und u.a. auch IgG4-vermittelte Unverträglichkeiten.

Im myNutrition 100 werden IgG4-vermittelte Nahrungsmittelunverträglichkeiten analysiert, die eine Untergruppe der IgG-Antikörper sind. Grundsätzlich bildet der Körper IgG4-Antikörper, wenn Nahrungsmittel aufgenommen werden. Es wird vermutet, dass Beschwerden wie z.B. Kopfschmerzen, Müdigkeit, Bauchweh, Wassereinlagerungen oder Hautausschlag in Zusammenhang mit einer hohen Konzentration an IgG4-Antikörpern stehen. In einigen Studien wird ein eindeutiger Zusammenhang zwischen dem Wohlbefinden und den getesteten IgG4-Werten beschrieben (z.B. Aalberse et al., 1993; Harris et al., 1987). Außerdem zeigt die Studie von Bernadi et al., dass sich bei 78,5% der Probanden eine Besserung oder Abwesenheit der Symptome nach Vermeidung der unverträglich getesteten Lebensmittel einstellte. In der nachfolgenden Überprüfung der IgG4-Werte sind diese bei 89,5% der Patienten signifikant gesunken. Dies unterstreicht die Korrelation zwischen IgG4-Antikörpern und Wohlbefinden (Bernadi et al. 2008).

Unser myNutrition 100 sagt Dir also, auf welche Lebensmittel Dein Körper mit einer hohen Konzentration an IgG4-Antikörper reagiert und auf welche nicht.
Was wird mit dem myAllergies getestet?
Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit kann verschiedene Formen annehmen. Dazu gehören Intoleranzen, Allergien und u.a. auch IgG4-vermittelte Unverträglichkeiten.

Im myAllergies wird Deine IgE-Reaktion auf 21 Nahrungsmittel getestet. IgE-Antikörper, also Immunglobuline der Klasse E, vermitteln klassische Allergien. Bei bestehenden Allergien entstehen Symptome (Sofort-Typ), wie geschwollene und gereizte Schleimhäute, tränende Augen, Nies- oder Asthmaanfälle oder Juckreiz.

Unser myAllergies sagt Dir also, auf welche Lebensmittel Dein Körper mit einer hohen Konzentration an IgE-Antikörper reagiert und auf welche nicht.
Was sagen mir die Ergebnisse des my Nutrition100?
Wir analysieren Dein Blut und überprüfen die IgG4-Antikörperkonzentration in Bezug auf 95 Nahrungsmittel. Bei erhöhten Werten erhältst Du von Lykon konkrete Empfehlungen, die Dir helfen Dein Wohlbefinden zu steigern und Deine Gesundheit langfristig zu gewährleisten. In der HealthMe App werden die Ergebnisse in Deinen Einkaufsassistenten eingepflegt.
Was sagen mir die Ergebnisse des myAllergies?
Wir analysieren Dein Blut und überprüfen die IGE-Antikörperkonzentration in Bezug auf 21 Nahrungsmittel. Bei erhöhten Werten erhältst Du von Lykon konkrete Empfehlungen, die Dir helfen Dein Wohlbefinden zu steigern und Deine Gesundheit langfristig zu gewährleisten. In der HealthMe App werden die Ergebnisse in Deinen Einkaufsassistenten eingepflegt.
Für wen ist der Test nicht geeignet?
Für Personen unter 18 Jahren ist dieser Test nicht geeignet. Falls Du schwanger bist oder stillst, verwende das Testkit nur in Absprache mit Deinem Arzt. Des Weiteren darf eine Blutentnahme nicht durchgeführt werden, wenn eine durch Blut übertragbare Erkrankung vorliegt.

Imagine Yourself

Share your story @mylykon